Prof. EIKE ROSWAG-Klinge DIPL.-ING. ARCHITEKT BDA
geboren 1969

KAIROS Preis 2015
Aga Khan Award for Architecture 2007
(The School in Rudrapur)
Holcim Award Gold 2011 Asia Pacific (Tipu Sultan Merkez, Pakistan)
BDA-Preis Berlin 2012 (Betriebsgebäude Artis)
Architekturpreises Berlin 2013, Auszeichnung (Betriebsgebäude Artis)
AR Awards for emerging architecture 2006 (School handmade in Bangladesh)
Stipendiat der Villa Massimo, Rom, 2013

Mitglied im Bund Deutscher Architekten (BDA)
Mitglied der Architektenkammer Berlin, (Architektenliste Nr. 10958)
Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) als zugelassener DGNB Auditor
Mitglied Stiftungsbeirat der Voth Maroc ain nejma Stiftung zum Erhalt des Werkes des Künstlers Hansjörg Voth in Marokko
Vortrags- und Lehrtätigkeit im In- und Ausland zum Bauen mit natürlichen Baustoffen und energieeffizienten Gebäuden mit geringem Technikeinsatz
Preisrichtertätigkeit

seit 2017 Professor an der Technischen Universität Berlin, FG Konstruktives Entwerfen und klimagerechte Architektur, Natural Building Lab
seit 2009 Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter von Roswag Architekten Gesellschaft von Architekten mbH 
als Teil von Ziegert | Roswag | Seiler Architekten Ingenieure 
Entwurf und Umsetzung ganzheitlich nachhaltiger Gebäude mit dem Schwerpunkt natürliche Baustoffe
2012 Weiterbildung Moderner Holz- und Lehmbau am Zimmerer Ausbildungszentrum Biberach
2011–2012 Lehrtätigkeit Seminar (WS) „Hand und Fuß” an der Münster School of Architecture
seit 2010 Energieberater für Nichtwohngebäude, DIN 18599
2006–2008 Roswag & Jankowski Architekten PartnG, als Teil der ZRS Architekten Ingenieure Bürogemeinschaft
2006–2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter TU Berlin, Lehrstuhl für Gebäudetechnik und Entwerfen, Professor Claus Steffan
2003 Gründung ZRS Architekten Ingenieure Bürogemeinschaft
seit 2005 Energieberater (BAFA und DENA), Energieberatung eigener Projekte, Vor Ort Beratung
1994–2006 Freie Mitarbeit bei „eins bis neun”, u.a. Museum der Bildenden Künste Leipzig, Seminarzentrum der Studienstiftung des Deutschen Volkes in der Berlin- Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
2002 Moderation der „Fachtagung Moderner Lehmbau” 2002, Berlin
1998 Technische Universität Berlin, Praxisprojekt „Studenten bauen in Mexiko“, Lehrstuhl Prof. Dipl.-Ing. Ingrid Goetz, Koordination von fünf Baustellen mit Studenten der TU Berlin und der Universidad Nacional de Mexico in Oaxaca, Mexiko
1992–2000 Architekturstudium an der Technischen Universität Berlin
1989–1991 Berufsausbildung zum Tischler, Tischlerei Schaefer und Hackel, Annerod